Google+ musikmanagement | Medien Management Consulting | Alexander Zeitelhack

musikmanagement

Im Rahmen der Kremser Ausbildung im Lehrgang Musikmanagement werde die spezifischen Aspekte des Einsatzes des Produktes Musik in den Medien besprochen.

Hier ein Auszug aus der Kursbeschreibung der Donau Universität:

Das Zentrum für zeitgenössische Musik will mit dem postgradualen Studiengang „Musikmanagement“ der traditionellen Unterscheidung zwischen Musikschaffenden,-produzenten, -vermittlern und Musikmanagern ein neues Berufsbild entgegensetzen, das künstlerische, wissenschaftliche und Managementaspekte vereint. Damit wird der traditionell vorgegebene musikalisch-künstlerische Arbeitsbereich erweitert und an die durch neue Informationstechnologien und einen globalisierten Musikmarkt radikal veränderten Bedingungen angepasst. 

Durch die digitale Mediamorphose haben sich nicht nur die künstlerischen Produktionsbedingungen für Musikschaffende verändert, sondern, bedingt durch den erleichterten Zugang zu neuen Produktions- und Distributionsmitteln, auch die Strukturen des Musikmarktes. Die traditionelle Unterscheidung zwischen Musikschaffenden, -produzenten und -vermittlern wird deshalb von den aktuellen Marktstrukturen und einem gewandelten Kaufverhalten zunehmend infrage gestellt. Dementsprechend sind die neuen, damit verbundenen Berufsbilder differenziert und spezialisiert.





© alexander zeitelhack